Momentaufnahmen

Es ist dieser eine Augenblick, den man teilt. Ein kurzer Augenkontakt und nie wieder, es ist wie bei einem stummen Abkommen. Möglicher Körperkontakt sollte vermieden werden, es muss wie eine gut geölte Maschine funktionieren.
Aber was, wenn man plötzlich einen Fehler in der Matrix entdeckt? Wenn man seinen Blick hebt und etwas beunruhigendes beobachtet? Einen Obdachlosen, der aphatisch über einer Parkbank hängt. Was man also in den nächsten Sekunden beschließt, entscheidet vielleicht über ein Leben. Oder auch vielleicht nicht. Entweder man stellt sich also zu dem unbekannten Mitmenschen und geht auf Nummer sicher. Oder man schließt die Augen, "Es ist bestimmt nichts. Bestimmt.". Entweder man rettet ihm das Leben. Möglicherweise. Oder man sieht in in der Zeitung wieder. Möglicherweise.
Winner oder loser?

Der Schreiber

13.11.07 22:08

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung